Computergrafik
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Computergrafik
Verantwortlich Prof. Dr. Alfred Nischwitz
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform SU mit Praktikum
Angebot in jedem Semester
Aufwand

30 Präsenzstunden Vorlesung, 30 Präsenzstunden Praktikum, 45 Stunden Vor-/Nachbereitung des Praktikums, 45 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Keine

Ziele

Kennen und Verstehen der wichtigsten Konzepte, Algorithmen und Verfahren der Computergrafik. Kenntnis wesentlicher Teilgebiete, so dass fortgeschrittene Veranstaltungen auf einem soliden Grundwissen aufbauen können. Fähigkeit, die wichtigsten Problemstellungen der Computergrafik zu klassifizieren und Programme zu deren Lösung selbst zu entwickeln. Fähigkeit zur Teamarbeit.

Inhalt

Komponenten moderner Grafik-Hardware, Interaktivität und Echtzeit-Anforderung, Die Rendering Pipeline, Geometrische Modellierung, Transformationen und Matrizen-Stapel, Animationen, Hidden Surface Removal, Farbe, Transparenz und Farbmischung, Anti-Aliasing, Nebel und atmosphärische Effekte. Beleuchtungsmodelle und Schattierungsverfahren, Texture Mapping (Foto-Texturen, Mehrfach-Texturen, Projektive Texturen, Umgebungs-Texturen/Spiegelungen, Bump Mapping), Hard und Soft Shadow Mapping, Die programmierbare Rendering Pipeline (programmierbare Shader), Globale Beleuchtungsmodelle (Raytracing, Radiosity, etc.), Beschleunigungsstrukturen.

Medien und Methoden

Beamer, Tafel, Demonstrationen mit Hilfe von Java-Applets und OpenGL-Programmbeispielen zur Computergrafik. Alternativ zur Präsenzveranstaltung kann dieses Modul auch als internetbasierte virtuelle Lehrveranstaltung absolviert werden.

Literatur
  • A. Nischwitz, M. Fischer, G. Socher, P. Haberäcker: Computergrafik und Bildverarbeitung, Vieweg-Teubner, aktuelle Ausgabe.
  • T. Akenine-Möller, E. Haines: Real-Time Rendering, A K Peters, aktuelle Ausgabe.
  • D.Shreiner et.al.:OpenGL Programming Guide, Addison Wesley, aktuelle Ausgabe.
  • R.S. Wright et al.: OpenGL SuperBible, Addison Wesley, aktuelle Ausgabe.
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IG Version 2010 VCML: Schwerpunkt IG-CGB-0050 1 benotete Studienarbeit (40%)
benotete mündliche Prüfung (60%)
IG Version 2010 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0050 1 benotete Studienarbeit (40%)
benotete mündliche Prüfung (60%)
IG Version 2010 SWE: Schwerpunkt IG-CGB-0050 1 benotete Studienarbeit (40%)
benotete mündliche Prüfung (60%)
IS Version 2009 WPF Informatik und Wirtschaft IF-S-M-I01 1 Bonus
benotete mündliche Prüfung oder benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IS Version 2017 WPF Informatik und Wirtschaft IF-S-M-I01 1 Bonus
benotete mündliche Prüfung oder benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IG Version 2019 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0050 1 Bonus
benotete mündliche Prüfung oder benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IG Version 2019 SWE: Schwerpunkt IG-CGB-0050 1 Bonus
benotete mündliche Prüfung oder benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IG Version 2019 VCML: Schwerpunkt IG-CGB-0050 1 Bonus
benotete mündliche Prüfung oder benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten